Da die ASV keine vertragsärztliche Versorgung ist, findet die aktuelle Fassung der Vereinbarung zum Sprechstundenbedarf auch keine Anwendung. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung verhandelt gerade mit dem GKV-Spitzenverband eine Aktualisierung, die dann auch die ASV berücksichtigen soll. Mit einem Ergebnis wird im Juni oder Juli gerechnet. Wir haben eine Umfrage bei allen Kassenärztlichen Vereinigungen durchgeführt, um zu erfahren, wie in der Zwischenzeit dort der Sprechstundenbedarf geregelt ist.

Sprechstundenbedarf in der ASV